Deine Ausbildung zum Stärkencoach. Early Bird Angebot: Bis zum 15. November.

Ein Porträt von Nico Rose

Hard, Heavy & Happy – ein Interview mit Dr. Nico Rose

Folge 42: Ein Interview mit Dr. Nico Rose über Heavy Metal und die Kunst des guten Lebens

Ein großartiges, sehr tiefes Gespräch, in dem es um das neue Buch von Dr. Nico Rose geht:

Hard, Heavy & Happy – Heavy Metal und die Kunst des guten Lebens“, erschienen im Heyne-Verlag.

Das Buch ist bereits in der ersten Woche nach Erscheinung zum Spiegel-Bestseller aufgestiegen. Ein Buch, das auch mich – als Outsider der Heavy Metal-Szene – begeistert und berührt hat.

Im Klappentext heißt es:

„Ein(en) Schmöker, der nicht so sehr die Musik oder die Szene ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt, sondern das krachverehrende Individuum an sich:
den Metalhead (w/m/d) und seine/ihre seelisch-emotionale Verfassung.“

Nico Rose untersucht in dem Buch die drei Fragen:

  • Was macht die Musik mit uns?
  • Was machen wir mit unserer Musik?
  • Wie hilft Metal uns dabei, ein gutes Leben zu führen?

Hard, Heavy & Happy will informieren, faszinieren und inspirieren. Das Buch darf zum Schmunzeln anregen, wird bisweilen aber auch todtraurig und existenziell.“

Nico Rose berichtet in dem Buch offen über seine Depressionen. Er schreibt: „Ich kann ohne den geringsten Zweifel sagen, dass diese Musik mir mindestens einmal das Leben gerettet hat.“

In unserem Gespräch vertiefen wir gemeinsam die Frage, ob und inwieweit es sinnvoll ist, über Ängste und Depressionen offen zu sprechen. 

Dr. Nico Rose ist Sinnput-Geber. Im richtigen Leben ist er  einer der Wegbereiter der Positiven Psychologie in Deutschland. Er ist ein gefragter Management-Experte & Coach. Er war 15 Jahre in der freien Wirtschaft, davon viele Jahre in Führungsrollen in int. Konzernen. Bis Anfang 2022 war er Professor für Wirtschaftspsychologie. 

Im anderen richtigen Leben ist Nico Rose leidenschaftlicher Headbanger. Auf facebook kümmert er sich als Leiter des „Ministerium für Schwermetall“ um die Bedürfnisse der deutschen Metallheads.

Als Outsider bin ich nicht wirklich Zielgruppe des Buches. Zielgruppe sind Metallheads und solche, die es noch werden wollen. Aber auch für Outsider ist das Buch sehr spannend, unterhaltsam und berührend.

Es basiert u.a. auf einer von Nico Rose durchgeführten Studie und enthält eine Reihe von interessanten Interviews mit Vertretern aus der Szene. 

Nico und ich sprechen u.a. über:

  • die emotional-seelische Verfassung des Metallheads
  • Einsichten aus Nicos Studie „Die Vermessung der Metallheads“
  • was das alles mit Positiver Psychologie und der Kunst des guten Lebens zu tun hat
  • über Schattenarbeit nach C.G. Jung
  • und den schmalen Grat, offen über Depressionen zu sprechen.

In dem Zusammenhang erwähne ich das Buch Lebensmitte als geistliche Aufgabe von Anselm Grün

„Forget your perfect offering
there is a crack, a crack in everything
that´s how the light gets in”

„Anthem“, Leonhard Cohen

Das könnte dich auch interessieren